04.07.01 14:29 Uhr
 140
 

Urlaub in Spanien - Gefahr für Kinder lauert am Pool

Wie das Rote Kreuz am Dienstag bekannt gab, haben 90 Prozent der Schwimmbäder in Ferienwohnanlagen und Freizeitanlagen in Spanien keine ständige Aufsicht durch qualifizierte Personen.

Im Ernstfall - wenn es um Sekunden geht - um vor allem Kinder vor dem Ertrinken zu retten, kann dieser Umstand für den Betroffenen tödlich sein.

Viele Eltern lassen ihre Kinder oft mit älteren Jugendlichen im Schwimmbad und hoffen, dass die Älteren auf die Jüngeren aufpassen, doch diese sind kaum qualifiziert, im Extremfall ein Kind, das bereits unter Wasser ist, herauszuziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefahr, Spanien, Urlaub, Pool
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?