04.07.01 14:26 Uhr
 292
 

Abzocke auf Spaniens Autobahnen - 9.- DM für 26 Kilometer

Kreis Vega Baja/Murcia. Die geplanten kostenpflichtigen 26,5 Kilometer der neuen Küstenautobahn Alicante-Cartagena werden, wenn es nach dem Willen des Strukturministeriums in Madrid geht, die teuersten Autobahnkilometer Spaniens.

Fast neun Mark muss der Autofahrer in der Hochsaison (Juni bis September) an den Mautstellen zwischen Los Montesinos und Pilar de la Horadada entrichten. In den übrigen Monaten sind es immerhin noch fünf Mark.

Das Strukturministerium begründet die Beträge mit den höher als ursprünglich geplanten Baukosten. Zwischen San Pedro del Pinatar und Cartagena haben die Autobahnbenutzer dagegen freie Fahrt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spanien, Autobahn, DM, Kilometer, Abzocke
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Leipzig: Studenten stören Vorlesung eines rassistischen Jura-Professors
19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?