04.07.01 14:26 Uhr
 292
 

Abzocke auf Spaniens Autobahnen - 9.- DM für 26 Kilometer

Kreis Vega Baja/Murcia. Die geplanten kostenpflichtigen 26,5 Kilometer der neuen Küstenautobahn Alicante-Cartagena werden, wenn es nach dem Willen des Strukturministeriums in Madrid geht, die teuersten Autobahnkilometer Spaniens.

Fast neun Mark muss der Autofahrer in der Hochsaison (Juni bis September) an den Mautstellen zwischen Los Montesinos und Pilar de la Horadada entrichten. In den übrigen Monaten sind es immerhin noch fünf Mark.

Das Strukturministerium begründet die Beträge mit den höher als ursprünglich geplanten Baukosten. Zwischen San Pedro del Pinatar und Cartagena haben die Autobahnbenutzer dagegen freie Fahrt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Spanien, Autobahn, DM, Kilometer, Abzocke
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?