04.07.01 14:24 Uhr
 32
 

Stiftung Warentest: 20% der Arzneimittel aus dem Verkehr ziehen

Nach Angabe der Stiftung Warentest sollten 20% der in Deutschland verfügbaren Arzneimittel aus dem Verkehr gezogen werden.

Begründet wird diese Maßnahme mit einem zu hohem Risiko der Mittel oder Unwirksamkeit der Arznei.

Insgesamt wurden 7000 Medikamente von der Stiftung Warentest untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verkehr, Stiftung, Stiftung Warentest, Warentest, Arznei, Arzneimittel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Stiftung Warentest: Frische Brezeln sind schlechter als Aufback-Produkte
Stiftung Warentest: Jedes zweites Olivenöl ist "mangelhaft"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Stiftung Warentest: Frische Brezeln sind schlechter als Aufback-Produkte
Stiftung Warentest: Jedes zweites Olivenöl ist "mangelhaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?