04.07.01 13:40 Uhr
 32
 

Tommy Lee - es gibt doch keine 360 Millionen Mark Klage

Ursula Karven will doch den Rockstar Tommy Lee nicht verklagen. Die Sprecherin von ihr hat gesagt, dass das nur ein Gerücht gewesen sei. Der Vater des verstorbenen Jungen kritisierte, dass zu wenig Aufsichtspersonen da waren.

Derzeit werden keine juristischen Schritte eingeleitet. Erst will der Vater die Sache prüfen. Dann kann er immer noch gerichtliche Schritte einreichen. Sie will vielleicht mit ihrer Familie wieder nach Deutschland zurückkehren.

Sie findet es gut, dass sie so tolle Unterstützung erhält.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Klage, Lee
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hardy hat wie ein echter Superheld einen Dieb gefasst
"Masters of the Universe": Neuer "He-Man"-Film kommt 2019 in die Kinos
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hardy hat wie ein echter Superheld einen Dieb gefasst
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?