04.07.01 11:57 Uhr
 55
 

F1: Die Saison ist für Häkkinen wirklich traurig, so Ross Brawn

Nach dem erneuten Sieg von Ferrari an Sonntag, fand Ross Brawn Zeit über die Situation in der Weltmeisterschaft und auch über Häkkinen nachzudenken.

Brawn hofft, dass Michael Schumacher den WM Titel sehr früh in dieser Saison für sich entscheiden kann, dann hätte man nicht mehr solch einen hohen Druck bei den letzten Rennen.



Für Mika Häkkinen sei es wirklich eine enttäuschende Saison bis jetzt und Brawn fragt sich wann die Pechsträhne des Finnen endlich beendet sein wird. Brawn: „Mika tut mir wirklich leid, er muss diese Saison ziemlich leiden.“


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Saison
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?