04.07.01 11:15 Uhr
 285
 

Telefongespräche mit handelsüblichen Scanner abhörbar

Ein analoges Schnurlosgerät könne man mit einem handelsüblichen Scanner abhören, das sagte Bernhard Jodeleit vom Magazin connect.

In einem Umkreis von 50 bis 300 Metern ist dies durchaus möglich. Bei Handys allerdings ist dies nicht so leicht möglich. Ein ISDN-Anschluss ist nach Ansicht von Redakteur Markus Wölfel sicher.

Das Schnurlostelefon sollte mit dem DECT-Standard ausgerüstet sein; so ist man ziemlich sicher vor Lauschern.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telefon, Scanner
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?