04.07.01 10:47 Uhr
 18
 

Pressefreiheit senkt die Korruption

Ein Bonner Soziologe untersuchte in 86 Ländern den Zusammenhang zwischen Medienfreiheit und Korruption. Er konnte nachweisen, dass in Ländern mit einer hohen mediale Infrastruktur diese deutlich geringer ist.

In Ländern in denen fast jeder Haushalt Radio und TV besitzt, ist die Gefahr der Entdeckung wesentlich größer, und somit die Korruption geringer. Dies ist unabhängig von der Staatsform.

In demokratischen Staaten ist die Korruption zwar geringer als in nicht demokratischen aber dennoch vorhanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: baggira
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Presse, Korruption, Pressefreiheit
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?