04.07.01 10:00 Uhr
 658
 

Größte Rückholaktion aller Zeiten - In Japan sind 560.000 Sony-Handy's betroffen

KDDI, ein japanischer Mobilfunkanbieter ruft ca. 560.000 Sony-Handy's vom Typ C406S zurück. Das Gerät neigt dazu durch defekte Batterien zu überhitzen. In Japan ist dies bisher die größte Rückholaktion.

Bereits im Mai mußte NTT DoCoMo 420.000 Sony-Handy's wegen Software-Problemen zurückrufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleinenase
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Japan, Sony
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?