04.07.01 09:32 Uhr
 3
 

Schering-Medikament erhält Non-Approval Letter

Die Schering AG erhielt von der US-Gesundheitsbehörde FDA einen 'Non-Approval Letter' für ihr Hormonpflaster. Gründe für die Verweigerung der Marktzulassung gab das Unternehmen nicht bekannt.

Das Hormonpflaster dient zur Behandlung von Hormonschwankungen bei Frauen in den Wechseljahren. Schering erwartet von dem Produkt jährlich einen Umsatz von 150,0 Mio. Euro.

Die USA ist der weltweit größte Absatzmarkt für Medikamente. Deshalb hängt der Erfolg eines Medikaments sehr von der Zulassung für diesen Markt ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben
Berlin: Publikum buhte Ivanka Trump bei Frauengipfel-Diskussion aus
Barack Obama erhält 400.000 Dollar für Rede bei einst kritisierten Bankern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?
Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?