04.07.01 09:21 Uhr
 604
 

Geschlechtskrankheiten in Hamburg auf dem Vormarsch

Laut einer neusten Studie haben Geschlechtskrankheiten in Hamburg immens zugenommen. So ist die Syphilis-Rate fast auf das Doppelte gestiegen. 1999 waren nur 89 Fälle bekannt und dieses Jahr sind schon 210 Fälle registriert worden.

Als Grund für diesen Anstieg nennt das Institut eine immer mehr schwindende Angst vor Aids und das allgemein weniger Kondome benützt werden.


Im Gegensatz zu Osteuropa ist Deutschland im Vergleich noch wenig betroffen, denn dort ist die Syphilis Rate fast um das Hundertfache gestiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: steeldawn
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hamburg, Geschlecht, Vormarsch
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?