04.07.01 08:22 Uhr
 1
 

Articon-Integralis: Vorläufiges Ergebnis für Q2

Die Articon-Integralis AG, ein europäischer Spezialist für IT-Sicherheitslösungen, teilt heute mit, dass das vorläufige Ergebnis für das zweite Quartal hinter den Markterwartungen bleibt. Man rechnet mit einem Umsatz von mindestens 52 Mio. Euro und einem Break-Even beim EBITDA.

Die Verschlechterung der wirtschaftlichen Lage in den meisten europäischen Märkten gegen Ende Juni wirkte sich auf den Konzernumsatz für das Quartal aus, da die Kunden Kaufentscheidungen für Projekte zurückstellten.

Das Unternehmen erwartet einen Jahresumsatz von 215-230 Mio. Euro und ist zuversichtlich, durch striktes Kostenmanagement Ende des Jahres2001 mit einem positiven Netto-Ergebnis abzuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kenia: Bedingungsloses Grundeinkommen wird bei 26.000 Menschen getestet
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?