04.07.01 08:21 Uhr
 67
 

Wegen Vergewaltigung angezeigt - Polizei sucht deutschen Touristen

Gandia: Die spanische Polizei sucht seit gestern nach einem Deutschen, der seinen Urlaub in Gandia verbrachte und gegen welchen eine britische Touristin Anzeige wegen Vergewaltigung erstattet hat.

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hat der Deutsche inzwischen Spanien verlassen und befindet sich wieder in seinem Heimatland. Gegen den Urlauber könnte ein internationaler Haftbefehl ausgestellt werden, sollte er sich nicht melden.

Die Britin beschuldigt den etwa 25Jährigen, sie, nachdem sie sich weigerte mit ihm intim zu werden, vergewaltigt zu haben. Die Tat soll sich, so die Aussage des Opfers, am Montag ereignet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Polizei, Vergewaltigung, Tourist
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?