04.07.01 06:17 Uhr
 207
 

F1: Arrows ab 2002 mit Ford Motoren

Da Asiatech ab der kommenden Saison nicht mehr als Motorenlieferant für Arrows auftreten wird musste sich Tom Walkinshaw der Teamchef von Arrows nach einen anderen Lieferanten umsehen.

Dabei war auch scheinbar Ferrari im Gespräch, aber die Kosten von 30 Millionen Dollar waren Arrows wohl zu viel. Auch Verhandlungen mit Renault würden ohne Ergebnis abgebrochen.

Genauere Informationen gibt es bis jetzt nicht, aber man geht davon aus das sich die neuen Partner kommende Woche auch einer Pressekonferenz äußern werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Ford
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League
Fußball: Australische Fans zeigen Trainer auf Banner beim Oral-Sex
Fußball: Manchester City macht in CL-Spiel aus 2:3-Rückstand einen 5:3-Sieg