04.07.01 00:55 Uhr
 36
 

Schlimme Auswirkungen für Italiens Muttersöhnchen

Laut der 'Bild der Wissenschaft' behindern viele italienische Mütter die Karriere ihrer Söhne, indem sie diese andauernd kontrollieren.

Laut einer Studie, sind italienische Söhne im Vergleich zu den anderen europäischen Staaten die letzten, die von Zuhause ausziehen. Auch 40-jährige Menschen werden noch von 'Mami' kontrolliert.

Die Zeitung 'Il Messagero' fasst dies unter der treffenden Schlagzeile 'Das einzige Hindernis für einen italienischen Manager ist seine Mutter' zusammen.


WebReporter: eisi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Mutter, Auswirkung, Muttersöhnchen
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?