03.07.01 22:27 Uhr
 585
 

24-jährige ermordet und dann geschändet; der Täter wurde gefasst

Freitag letzter Woche wurde in Bielefeld die Leiche einer 24-jährigen im Kofferaum ihres Autos gefunden (SN berichtete). Nun wurde ein 20-jähriger arbeitsloser Russlanddeutscher festgenommen. Er gestand den Mord an der Krankenkassenangestellten.

Zur Tat gab er an, daß die junge Frau ihn am Freitag wegen einer Vertragsverlängerung besucht hatte. Als sie die Wohnung wieder verlassen wollte, habe er sie gegriffen und gewürgt, bis sie besinnungslos wurde. Danach versuchte er, sie zu missbrauchen.

Dabei wachte sie auf und rief um Hilfe. Er erwürgte sie daraufhin mit einer Kordel. Dann verging er sich an der Toten. Später legte er die Leiche in einer Decke verpackt in den Wagen und fuhr zum späteren Fundort. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XMas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?