03.07.01 22:02 Uhr
 14
 

Spaniens Regierungschef bei Suche nach Feriendomizil glücklos

José María Aznar (48), spanischer Regierungschef, hat bei der Suche nach einem Urlaubsdomizil für diesen Sommer wenig Glück. Die von ihm auserwählte Villa auf der Ferieninsel Menorca kommt nun doch nicht in Frage.

Grund ist ein Streit zwischen der Privatstiftung, der das Haus gehört, und den Erben des Stiftungsgründers. Letztere wollen das Anwesen mit eigenem Strand nämlich im August selbst nutzen, wie es heißt.

Um einen Skandal zu vermeiden, habe der Ministerpräsident auf die Anmietung verzichtet. Für Aznar, seine Frau und die drei Kinder bleibt Menorca dennoch das Traumziel für diesen Sommer.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Regierung, Spanien, Regie, Suche, Regierungschef, Ferien
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?