03.07.01 21:41 Uhr
 14
 

Berliner Philharmoniker bekommen Gehaltserhöhung

Die Berliner Philharmoniker bekommen vom Berliner Senat eine Gehaltserhöhung. Damit stehen den Musikern jetzt pro Jahr 3,3 Millionen Mark zusätzlich zur Verfügung. Auf diesem Wege will der Senat, daß sie international konkurrenzfähig bleiben.

Ein Großteil des Geldes kommt dabei von der Deutschen Klassenloterie. Sobald das Abgeordnetenhaus zugestimmt hat, wird der Vertrag schließlich am 9. Juli unterzeichnet und somit besiegelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Gehalt, Philharmoniker, Gehaltserhöhung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: AfD will gegen zeitgenössische Kultur und Kunst vorgehen
London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?