03.07.01 20:43 Uhr
 16
 

Sammler verschenkte 1600 Kunstwerke

Seit 20 Jahren kauft ein Grazer Sammler Kunstwerke. Der Notar kauft sie allerdings nicht für sich sonder schenkt sie sofort an die 'Neue Galerie' in Graz weiter.
Insgesamt hat er es in den letzten 20 Jahren zu 1600 Kunstwerken gebracht.

Diese hätten heute wohl schon einen Wert, der in die Millionen geht. Er ist allerdings überhaupt nicht an Geld interessiert. Das Einzige, das für ihn zählt ist Freude an den Werken zu haben.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Kunstwerk, Sammler
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?