03.07.01 19:02 Uhr
 114
 

Mann vergewaltigt seinen Freund: 7 Jahre Haft

Ein 32-jähriger Innsbrucker muß eine Strafe von sieben Jahren Haft verbüßen. Er hatte zugegeben einen Freund vergewaltigt und misshandelt zu haben.



Er hatte seinen Freund davon überzeugen wollen dass auch er schwul sei, so seine Rechtfertigung vor Gericht. Das Opfer befand sich nach der Tat lange Zeit in psychiatrischer Behandlung.

Der Täter soll in eine geschlossenen Anstalt eingewiesen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gitta
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann,