03.07.01 18:34 Uhr
 29
 

Kulturzeuge Klebstoff - Schon die Neandertaler besassen den "UHU"

Einen unglaublichen Kulturzeugen haben Wissenschaftler jetzt bei der Untersuchung einer Abbauwand des Braunkohletagebaus Königsaue entdeckt.

Neben anderen interessanten, teils bis 80000 Jahre alten Fundstücken entdeckten die Wissenschaftler verhärtete Harzklumpen, welche zweifellos durch die Neandertaler in eine längliche ovale Form gebracht wurden.

Nach einigen Untersuchungen stellte sich heraus, das es sich bei den Klumpen um Birkenpech handelte, welches man schon bei den Steinzeitmenschen (ca. vor 10000 Jahren) fand. Die Entdeckung bei den Neandertalern gilt als unglaubliche Entdeckung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Little_Mik
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kultur, Neandertaler, Klebstoff
Quelle: www.geo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester-Anschlag: Bauanleitung und Aufforderung "Jagt eure Beute" entdeckt
Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?