03.07.01 17:52 Uhr
 33
 

Daimler-Chrysler baut sich jetzt eine eigene richtige Bank

Ab dem zweiten Quartal 2002 will Daimler-Chrysler mit einer Vollbanklizenz am Markt präsent sein und damit auch mehr machen als nur Leasing und Finanzierung von Autos.

Zur Zeit hat man 350.000 Kunden mit mehr als 500.000 Finanzierungen laufen.

Die 'Daimler-Chrysler-Bank GmbH' gehört mit einer Bilanz-Summe von über 20 Milliarden Mark zu den führenden Autobanken in Deutschland. Für ein neues 60-Millionen-Gebäude in Stuttgart wurde jetzt der ersten Spatenstich getan, es soll 2003 fertig sein.

Bislang wurde Finanzdienstleistungen auch unter dem Namen 'Debis' angeboten, was in Zukunft wegfallen wird. Diesen Namen weltweit zu einer Marke zu machen, sei zu teuer.

Die neue Bank wird dann alle Finanzdienstleistungen rund ums Auto anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Daimler, Chrysler
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?