03.07.01 17:53 Uhr
 37
 

US-Militärstützpunkt in Großbritannien von Greenpeace besetzt

Das amerikanische Militär betreibt in Nordengland einen Abhörposten, welcher heute von etwa 100 Greenpeace-Anhängern besetzt wurde. Greenpeace will damit offen gegen das geplante Raketenabwehrsystem der USA protestieren.

Bis heute Nachmittag wurden etwa 50 Protestanten von der Militärpolizei vom Gelände getragen, teilte das englische Verteidigungsministerium heute in London mit.

Auch morgen, an einem US-Nationalfeiertag will Greenpeace seine Protestaktion weiterführen. Wenn das geplante Abwehrsystem der USA wirklich umgesetzt wird, wäre eine Radar- oder Abhöranlage wie die in Nordengland 'unerlässlich'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Großbritannien, Militär, Greenpeace
Quelle: tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin
Israels Premier sagt Treffen mit Sigmar Gabriel aus Verärgerung kurzfristig ab
Jean-Marie Le Pen kritisiert den Wahlkampf seiner Tochter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Gefälschte Lebensmittel: Europol-Fahnder entlarven Schummelnüsse und Fuselwein
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?