03.07.01 17:12 Uhr
 459
 

Fussball Bundesliga: Entwarnung - keine "Coca Cola Liga" in Sichtweite

Liga-Präsident Werner Hackmann gibt Entwarnung. In 'absehbarer Zeit' werde es diese Art von Sponsoring in der Bundesliga nicht geben. Das ganze wäre ein Gedankenspiel gewesen, um die Möglichkeiten auszuloten.

Auch Bayern München Manager Uli Hoeneß winkte ab: 'Es müsste ein irrer Betrag sein, damit sich die Sache rentiert'. Laut letzten Meldungen war ein Betrag von 50 Millionen DM im Gespräch.

Da dieser Betrag unter allen Mannschaften, die in der 1. und 2. Bundesliga spielen, aufgeteilt werden müsse, wäre der Betrag, den die einzelnen Vereine bekämen, nur 'Peanuts'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickperl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Liga, Cola, Coca-Cola, Entwarnung
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erpressung durch Dimitri Payet war Erfindung von Satiremagazin
Tennis: Novak Djokovic verliert bei Australian Open überraschend gegen 117ten
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Erpressung durch Dimitri Payet war Erfindung von Satiremagazin
Großbritannien: Mann an neuer Creutzfeldt-Jakob-Variante verstorben
Micaela Schäfer veröffentlicht Porno: heiße Lesben-Action mit Sarah Joelle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?