03.07.01 15:42 Uhr
 70
 

Künstliche Intelligenz: Lernende Menschen-Maschinen

Seit Anfang des Monats gibt es an der Universität Karlsruhe den Sonderforschungsbereich 'Humanoide Roboter - Lernende und kooperierende Roboter'. Auftrag der mehr als 40 Wissenschaftler ist die Entwicklung eines 'teilanthropomorphen Robotersystems'.

Gesteuert durch Sprache, Gestik und Berührung übernimmt der Roboter der Zukunft nicht nur Standardaufgaben. Seine Erfahrung sollen ihn auch befähigen, völlig neue Situationen zu bewältigen.

Die Forscher rechnen allerdings wohl kaum mit schnellen Erfolgen. Als Projektdauer sind zunächst zwölf Jahre geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Peter Mielke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Intel, Maschine, Intelligenz, Lernen
Quelle: idw-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?