03.07.01 15:25 Uhr
 36
 

Nach den Eierwürfen Schuldzuweisungen

Erhard Körting, Berlins neuer Innensenator (SPD) steht nach den Eierwürfen auf Stoiber und andere Unionspolitiker in der Kritik. Er habe die Situation nicht mehr im Griff, wird ihm vorgeworfen.

Hans-Peter Repnik, Fraktionschef von CDU/CSU in der Bundestagsfraktion machte Körting und auch Bürgermeister Wowereit für den Abbruch der Veranstaltung am gestrigen Abend am Alexanderplatz verantwortlich.

Michael Glos, der CSU-Landesgruppenvorsitzende bemängelte die seiner Meinung nach 'unzureichenden' Sicherheitsmassnahmen.
Bei der Kundgebung im Ostteil Berlins war es zu Eierwürfen und Protesten durch überwiegend jugendliche Störer gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AnneRhea
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schuld
Quelle: www.newsclub.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?