03.07.01 15:25 Uhr
 36
 

Nach den Eierwürfen Schuldzuweisungen

Erhard Körting, Berlins neuer Innensenator (SPD) steht nach den Eierwürfen auf Stoiber und andere Unionspolitiker in der Kritik. Er habe die Situation nicht mehr im Griff, wird ihm vorgeworfen.

Hans-Peter Repnik, Fraktionschef von CDU/CSU in der Bundestagsfraktion machte Körting und auch Bürgermeister Wowereit für den Abbruch der Veranstaltung am gestrigen Abend am Alexanderplatz verantwortlich.

Michael Glos, der CSU-Landesgruppenvorsitzende bemängelte die seiner Meinung nach 'unzureichenden' Sicherheitsmassnahmen.
Bei der Kundgebung im Ostteil Berlins war es zu Eierwürfen und Protesten durch überwiegend jugendliche Störer gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AnneRhea
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schuld
Quelle: www.newsclub.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sevilla: Junger Flüchtling krallte sich 230 Kilometer lang an Busunterseite fest
USA: Häftling nach 32 Jahren auf der Flucht wieder gefasst
Wien: Schwangere von Freund aus dem Fenster gestoßen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sevilla: Junger Flüchtling krallte sich 230 Kilometer lang an Busunterseite fest
Nordkorea vergleicht Politik Donald Trumps mit der Adolf Hitlers
Donald Trumps Schwiegersohn erhielt vor Wahl Millionenkredit der Deutschen Bank


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?