03.07.01 14:12 Uhr
 36
 

Französischer Präsident bekam von den Russen Taschengeld

In einer Immigrantenfamilie aus Russland hat der heutige Präsident von Frankreich, Jaques Chirac, als Babysitter sein Taschengeld verdient.

Das war sein erstes verdientes Geld des damals 16-jährigen.

Die Geschichte hat er einem Moskauer Radiosender berichtet.

Chirac musste damals einen kleinen Jungen betreuen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mensch2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Präsident, Tasche, Russe, Französisch
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Brad Pitt hat angeblich eine Affäre mit Kate Hudson
Amy Schumer soll Barbie in Realverfilmung spielen: Es hagelt Beleidigungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?