03.07.01 13:37 Uhr
 59
 

Mallorcas ‘Saubermann-Image’ - die wahren Zustände sind haarsträubend

Mallorca: Während die Nachrichten von Hotelabrissen, Musikverboten und Einschränkungen der Öffnungszeiten, um den ‘Billig-Tourismus’ einzudämmen, nicht abreissen, zeigen sich jetzt die wahren Probleme der Mittelmeer-Insel.

Derzeit organisieren sich die Hotelbetreiber der Playa de Palma zu einem Kollektiv, um gegen die Balearenregierung zu protestieren. Der Grund ist die zunehmende Strassenprostitution und die damit verbundenen Gefahren für Touristen und Einheimische.

Nicht weniger als 250, durchweg schwarze, Prostituierte werden Nacht für Nacht von ihren Zuhältern an ‘des Deutschen liebster Urlaubsmeile’ plaziert. Drohungen, Gewalttaten, Überfälle und obszöne Akte in der Öffentlichkeit sind an der Tagesordnung.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mallorca, Image
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?