03.07.01 13:28 Uhr
 2
 

Kingfisher veräußert Superdrug-Kette

Der Britische Einzelhändler Kingfisher Plc. gab bekannt, dass er die Superdrug Gesundheits- und Pflegesparte verkaufen. Nach langen Verhandlungen einigten sich Kingfisher und die holländische Pharmagruppe Kruidvat auf einen Kaufpreis von 395,5 Mio. Dollar.

Ursprünglich war geplant, die Sparte gemeinsam mit der Spielzeug- und Süßigkeiten-Kette Woolworths auszugliedern. Der Rest des Handelsgeschäfts, darunter Woolworths, wird im August aufgespalten.

Der frühere Railtrack-Chef, Gerald Corbett, wird Chairman von Woolworths und dem übrigen Unterhaltungsgeschäft bleiben. Baldmöglichst soll ein CEO ernannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kette
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?