03.07.01 13:28 Uhr
 2
 

Kingfisher veräußert Superdrug-Kette

Der Britische Einzelhändler Kingfisher Plc. gab bekannt, dass er die Superdrug Gesundheits- und Pflegesparte verkaufen. Nach langen Verhandlungen einigten sich Kingfisher und die holländische Pharmagruppe Kruidvat auf einen Kaufpreis von 395,5 Mio. Dollar.

Ursprünglich war geplant, die Sparte gemeinsam mit der Spielzeug- und Süßigkeiten-Kette Woolworths auszugliedern. Der Rest des Handelsgeschäfts, darunter Woolworths, wird im August aufgespalten.

Der frühere Railtrack-Chef, Gerald Corbett, wird Chairman von Woolworths und dem übrigen Unterhaltungsgeschäft bleiben. Baldmöglichst soll ein CEO ernannt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kette
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland: Neonazi-Tunten als "Manager" auf dem Kinderstrich..
Schon wieder : Deutsche Kartoffel vergewaltigt kleines Baby zu Tode
..Deutsche Nazis bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an..


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?