03.07.01 13:13 Uhr
 4.166
 

Milosevic läßt Bombe platzen: West-Regierungen unterstützten Regime

Im Prozeß vor dem Haager Kriegsverbrechertribunal will Slobodan Milosevic offenbar eine Bombe platzen lassen: Danach sei sein blutiges Regime von mehreren westlichen Regierungen unterstützt worden. Nun will er die geheimen Absprachen offenlegen.

Für das Auseinanderbrechen Jugoslawiens sollen so insbesondere britische und amerikanische Politiker mitverantwortlich gemacht werden, darunter die drei Außenminister Großbritanniens Carrington, Owen und Hurd, der angeblich Finanzmittel organisierte.

Die genannten Regierungen hätten für die meisten Entscheidungen grünes Licht gegeben, will Milosevic argumentieren und somit die Schuld auf die NATO-Staaten schieben - er fühle sich vom Westen verraten.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regierung, Bombe, Regie, West, Regime
Quelle: straitstimes.com.sg

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Rechnung über 5 Millionen €:So rächt sich ein Hotel an "Social Media Influencer"
Studie bescheinigt Jan Böhmermann, "pseudo-kritisch" zu sein



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

600 Namentlich bekannte G20 Aktivisten zur Fahndung ausgeschrieben
Schwerer Unfall in der Mengestrasse Hamburg Wilhelmsburg
Russland: Hund erschießt Jäger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?