03.07.01 10:12 Uhr
 831
 

Warum Vegetarier gesünder leben als Fleisch-Esser

Vegetarier leben um ein vielfaches gesünder als Fleisch-Esser. Das fanden Forscher in einer Studie heraus. Der Grund ist, dass ihre Nahrung fast ausschließlich aus Pflanzen und Gemüse besteht.

Diese enthalten den Wirktstoff Salicylsäure. Dieser schützt vor Entzündungen jeglicher Art und wirkt der Verklumpung von Blutgefäßen entgegen. Somit haben Vegetarier ein um ein vielfaches reduziertes Risiko an Herz- Kreislaufbeschwerden zu erkranken.

Menschen die viel Aspirin schlucken leben ebenfalls gesünder. Denn auch darin ist Salicylsäure enthalten. Diese wirkt sogar noch stärker als das natürliche Pendant aus den Pflanzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fleisch, Vegetarier
Quelle: warp6.dva.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Vitamin-B-Präparate erhöhen auch bei Nichtrauchern Lungenkrebsrisiko
Gegengift-Engpass: Pro Jahr sterben 100.000 Menschen durch Schlangenbisse
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"
Spanien: Nach Attentaten wird "Welle der Islamfeindlichkeit" registriert
Rapper Joey Bada$$ kuckt ohne Brille in Sonnenfinsternis und hat Augenprobleme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?