03.07.01 10:05 Uhr
 2.210
 

Profiboxer stirbt an den Folgen des K.O.s

Der US Boxer Scottland (29) stirbt eine Woche nach seinem K.O. an seinen Hirnverletzungen.

Scottland wurde am Dienstag von George Khalid mit einem Schlag ans Kinn zu Boden geschlagen und viel ins Koma.

Nun starb der Familienvater von 3 Kindern an seinen Verletzungen, ohne nochmal sein Bewusstsein zu erlangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NoriAki
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Folge, Profi
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
"Paddington"-Erfinder und Kinderbuchautor Michael Bond mit 91 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?