03.07.01 09:56 Uhr
 51
 

Internetbranche erwartet weitere Zusammenbrüche

Nach dem Aus und der angemeldeten Zahlungsunfähigkeit der Kabel New Media AG erwartet die Branche der Internet-Dienstleister weitere Pleiten - das sagte der Vorstand von GFT Technologies, Ulrich Dietz, der Zeitschrift 'stern'.

Alle Firmen - selbst große Unternehmen wie Pixelpark - würden nach Partnern suchen und müssten diese auch finden. Sonst, so Dietz, nützten auch alle anderen Konsolidierungsmaßnahmen nichts.


WebReporter: atl24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet
Quelle: www.callmagazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?