03.07.01 08:03 Uhr
 18
 

Veranstalter haben Mallorca kein Ultimatum gesetzt

Die großen europäischen Reiseveranstalter haben der Balearenregierung im Busfahrer-Streik kein Ultimatum gesetzt.

Entsprechende Meldungen entbehrten jeglicher Grundlage, sagte der Geschäftsführer des Deutschen Reiseveranstalterverbandes, Leonard Reeb.

Zeitungen auf den Balearen hatten berichtet, große Reiseveranstalter hätten Druck auf die Regierung ausgeübt, möglichst schnell für eine Beilegung des Tarifstreiks zu sorgen. Sie hätten damit gedroht, tausende von Mallorca-Reservierungen zu streichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mallorca, Ultimatum, Veranstalter
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Tunesien verbannt "Wonder Woman" aus den Kinos
Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?