03.07.01 06:44 Uhr
 363
 

Schill-Ordner sollen Schülerin ( 15 ) verprügelt haben

Die Ordner der rechtsradikalen Partei von Schill sollen auf einer Veranstaltung angeblich eine Schülerin im Alter von 15 Jahren verprügelt haben.

Mounira Ben M'Barek sagt, sie wäre noch keine 5 Minuten auf der Veranstaltung gewesen, als ihre Freunde abgeführt wurden. Als sie sah, dass ihre Freunde mißhandelt werden und sie zum Handy greifen wollte, wäre ihr in den Bauch geschlagen worden.

Angeblich sollen es Profi-Schläger gewesen sein, auch ihr Hausarzt attestierte ihr die Wunden.
Aber auch andere sagen aus, sie wären von den Schill Ordnern zusammen geschlagen worden.
Nun droht Schill eine Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ich_will_nur...FUN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Ordner
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?