03.07.01 01:05 Uhr
 36
 

Raub in Italien - Urlauber wurden betäubt

In der Nacht des 21. Juni wurde eine aus
Österreich stammende Familie in einem Hotel in San Benedetto/ Gardasee beraubt.
Unbekannte stiegen in das Zimmer der Urlauber ein und raubten Wertgegenstände im Wert von 15000 Schilling.

Zudem wurde der zu einem Audi A6 gehörende Autoschlüssel gestohlen und anschließend auch der PKW entwendet.
Die Polizei geht davon aus, dass mit dem Fahrzeug noch weitere Überfälle begangen wurden.

Weiter vermutet man, dass die Familie in der Nacht durch ein Gas betäubt wurde.
Anzeichen hierfür sind Übelkeit und Kopfschmerzen, die bei den Familienmitgliedern am Tag nach der Tat auftraten.
Ähnliche Fälle sind der Polizei bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: helietsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Urlaub, Raub, Urlauber
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?