03.07.01 01:04 Uhr
 1.736
 

Holocaust-Historiker beweist, dass die USA es schon 1942 gewusst haben

Nach einem Bericht des Historikers Richard Breitmann, der am Montag veröffentlicht wurde, wusste die amerikanische Regierung schon seit 1942 vom Holocaust.

Bewiesen wird die Kenntnis der Massenvernichtung von Juden während des Dritten Reichs, durch rund 400.000 Seiten Geheimmaterial, das erst seit einem Jahr zugänglich ist.

Die Dokumente stammen von einem US-Geheimdienst, aus dem der heutige Geheimdienst COI entstanden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Claudia.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Holocaust, Historiker
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung
Ivanka Trump verteidigt ihren Vater bei ihrem Besuch in Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?