02.07.01 22:29 Uhr
 380
 

Missachtete Ralf die Stallorder, Montoya passieren zu lassen?

Rundenlang harrte der schnellere Juan Pablo Montoya hinter seinem Team-Kollegen Ralf Schumacher aus, und verlor damit wichtige Zeit, um eventuell doch einen Sieg für BWM-Williams herauszufahren - schnell genug war er.

Bekannt ist auch, dass es bei BMW ziemlich nervös zuging, als die Debatte um einen Positions-Wechsel zwischen Schumacher und Montoya in vollem Gange war. Vermutet wird, dass Ralf die Stallorder ignorierte, Montoya vorbei zu lassen.

Offizielle Erklärung von Ralf war allerdings, dass mit seinem Funk etwas nicht stimmte und das Team ihn zwar hören konnte, aber er nicht die Anweisungen aus der Box.


ANZEIGE  
WebReporter: Atlantis2001
Quelle: www.f1total.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?