02.07.01 22:21 Uhr
 26
 

Streik in Hollywood: Hollywoodbosse geben noch nicht nach

Nur wenn die Hollywoodbosse umgehend reagieren ist eine Einigung mit den streikwilligen Schauspielern in Hollywood noch möglich.

Die Schauspieler verlangen einen gesetzlichen Mindestlohn von 435 US-Dollar pro Tag, um damit die Forderung der Filmgesellschaften auszugleichen, außerhalb von Europa und im Internet ihre Filme zu promoten.

Bis jetzt konnten sich die Verantwortlichen lediglich dazu durchringen, den Darstellern 3,5% mehr Lohn zu gewähren. Die Zeichen stehen auf Sturm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: