02.07.01 21:55 Uhr
 73
 

"Dance of death" versetzt "Fosse" den Todesstoss eine Woche früher

Die Broadway-Show 'Fosse' wird eine Woche früher als erwartet zum letzten Tanz bitten.
Der letzte Vorhang wird am 25. August fallen, statt wie ursprünglich vorgesehen am 1. September 2001.

Dies ist erforderlich, weil die ersten Previews für die Nachfolgeproduktion, das Revival von Strindbergs 'Dance of Death', bereits ab 18. September laufen werden. Als Premierentermin wurde der 11. Oktober 2001 auserkoren.

Somit wird in den Annalen der Broadway-Historie zum Thema 'Fosse' zu lesen sein: 1.100 reguläre Vorstellungen nach 22 Previews; Gewinn eines Tony Awards.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Woche, Dance
Quelle: www5.playbill.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos
Nach 40 Jahren wiedergefunden: Alice Cooper verschusselte Andy-Warhol-Gemälde
Paris: Riesiger Pottwal strandet in Künstleraktion an Seine



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?