02.07.01 20:30 Uhr
 19
 

$170.000 Dollar für Haarbrand in der Küche

Ein Bezirksgericht sprach einer Frau aus dem amerikanischen Baltimore $170.000 Dollar zu. Ein Haarprodukt verursachte bei der Frau einen Unfall, bei dem ihre Haare sich entzündeten.

Carolyn A. Carey (56) verlangt nun einen Warnhinweis für das Produkt. Bevor sie zu Bett ging, wandte Carey das Produkt an, das trockene Haarenden beseitigen sollte. Am nächsten Tag benutzte sie es vor dem Kochen des Abendessens.

Als die Frau in der Küche die Pfanne mit dem Abendessen auf eine angezündete Herdflamme abstellte, fingen ihre Haare Feuer. Sie erlitt zweitgradige Brandflecken auf der Kopfhaut, im Gesicht und an den Ohren, sowie im oberem Rückenbereich und am Hals.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flyrox
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dollar, Küche
Quelle: www.sunspot.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?