02.07.01 17:41 Uhr
 12
 

Portrait des Nachwuchsautors Raul Zelik

Der gebürtige Bayer und
Wahl-Berliner wendet sich bewußt
gegen die Ästhetisierung von
Oberflächlichkeiten und die
Spaßgesellschaft. Vor kurzem kam
sein neuestes Buch auf den Markt:
'Grenzgängerbeatz'.

Das Buch enthält mehrere
Kurzgeschichten, die u.a. vom Leben
türkischer und kurdischer
Migrantenkinder in Deutschland
berichten. Dabei sind seine
Milieuschilderungen nicht bierernst,
sondern sind geprägt durch Witz und
Ironie.

Eine Leidenschaft des 32jährigen
Autors ist Südamerika und so sind
ca. die Hälfte der Kurzgeschichten in
'Grenzgängerbeatz'
Reisebeschreibungen aus
Lateinamerika.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Nachwuchs, Raúl, Portrait
Quelle: www.dwelle.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?