02.07.01 17:05 Uhr
 12
 

AMD legt Rechtsstreit mit Alcatel nieder

Die Advanced Micro Devices Inc., der zweitgrößte Prozessorenhersteller nach Intel, teilte am Montag mit, dass sie ihre Klage gegen Alcatel niedergelegt hat.

Im April hatte AMD gegen Alcatel Business Systems eine Klage eingereicht, in der Alcatel Vertragsbruch (breach-of-contract) vorgeworfen wurde. AMD beschuldigte den Mobiltelefonhersteller damals, sich nicht an die Bedingungen des 2-Jahres-Vertrags gehalten zu haben, welche die Lieferung von Flash Memory Chips (u.a. für Mobiltelefone) durch AMD vorsah.

Die Klage lag beim U.S. District Court in New York vor.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, AMD, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?