02.07.01 17:05 Uhr
 12
 

AMD legt Rechtsstreit mit Alcatel nieder

Die Advanced Micro Devices Inc., der zweitgrößte Prozessorenhersteller nach Intel, teilte am Montag mit, dass sie ihre Klage gegen Alcatel niedergelegt hat.

Im April hatte AMD gegen Alcatel Business Systems eine Klage eingereicht, in der Alcatel Vertragsbruch (breach-of-contract) vorgeworfen wurde. AMD beschuldigte den Mobiltelefonhersteller damals, sich nicht an die Bedingungen des 2-Jahres-Vertrags gehalten zu haben, welche die Lieferung von Flash Memory Chips (u.a. für Mobiltelefone) durch AMD vorsah.

Die Klage lag beim U.S. District Court in New York vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, AMD, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?