02.07.01 17:05 Uhr
 12
 

AMD legt Rechtsstreit mit Alcatel nieder

Die Advanced Micro Devices Inc., der zweitgrößte Prozessorenhersteller nach Intel, teilte am Montag mit, dass sie ihre Klage gegen Alcatel niedergelegt hat.

Im April hatte AMD gegen Alcatel Business Systems eine Klage eingereicht, in der Alcatel Vertragsbruch (breach-of-contract) vorgeworfen wurde. AMD beschuldigte den Mobiltelefonhersteller damals, sich nicht an die Bedingungen des 2-Jahres-Vertrags gehalten zu haben, welche die Lieferung von Flash Memory Chips (u.a. für Mobiltelefone) durch AMD vorsah.

Die Klage lag beim U.S. District Court in New York vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recht, AMD, Rechtsstreit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?