02.07.01 15:19 Uhr
 81
 

Teilnahme an Millionärs-Show zur Sünde erklärt

In Ägypten startete vor einem Monat die Show «Wer gewinnt die Million?». Ein Komitee erklärte, diese Show widerspreche den Grundlagen des Islam. Dieses Komitee befasst sich mit islamischen Rechtsgutachten.

Glücksspiel sei in dieser Religion verboten. Auch das die Teilnehmer viel Geld für die Bewerbung über das Telefon ausgeben müßten, wurde kritisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Million, Show, Millionär, Teilnahme, Sünde
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Oscar: Falsches Gesicht zu verstorbener Kostümdesignerin auf Leinwand projiziert
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?