02.07.01 15:00 Uhr
 273
 

Brite baut aus Zementmischer Rakete und will damit ins All

Der Brite Steve Bennett ist in den letzten Zügen, eine Rakete zu bauen, mit der er sich selbst ins All befördern möchte.

Raumfahrt-Experten stehen seinen Ambitionen äußerst kritisch gegenüber und sehen es schon als ein Selbstmordkommando. Zu einer Raumfahrtmission gehören einfach Wissen, Erfahrung und eine unendliche Reihe an vorbereitenden Tests.

Für Außenstehende mag es da schon verwunderlich klingen, dass die auf den Namen 'Thunderbird' getaufte Kapsel ursprünglich ein Zementmischer war. Einige britischen Medien feiern ihn dennoch schon als die britische Antwort auf die 'NASA'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: xaver
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rakete, All, Brite, Zement
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?