02.07.01 14:03 Uhr
 341
 

Neue Überwachungstechnologie: Kameras überwachen ganze Städte

Mit einem neuen Verfahren will man in den USA demnächst Straftäter durch High-Tech-Überwachungskameras ausfindig machen. Dabei werden Gesichter der Bewohner gescannt und mit den Bilddatenbeständen von Polizei und Justiz verglichen.

Als bislang einzige Stadt wendet Tampa diese Überwachungstechnologie an. Im Amüsierviertel Ybor City überwachen insgesamt 36 Kameras die Straßen und engen Gassen.

Beim diesjährigen Super Bowl wurde schon eine identische Überwachunsaktion gestartet, bei der an allen Eingängen des Stadions Kamers angebracht wurden, die die Gesichter mittels Viisage Technology mit einer Datenbank abglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Stadt, Kamera, Überwachung
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umgang mit Presse: Ex-US-Präsident George W. Bush kritisiert Donald Trump scharf
Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?