02.07.01 13:28 Uhr
 126
 

Cyberstalker müssen mit Strafe oder sogar mit Gefängnis rechnen

In den USA haben viele der Bundesstaaten schon auf die Cyberstalker reagiert und Gesetze erlassen. Cyberstalker sind Personen, die über das Internet Morddrohungen, Beleidigungen und hetzerische Aufforderungen verbreiten.

So wurde im Mai ein Mann zu 5 Jahren Haft verurteilt, der Jeri Ryan (StarTrek) hunderte von E-Mails mit Beleidigungen und Drohungen geschickt hat. Auch ein 19 jähriger Schüler hatte seiner Lehrerin Morddrohungen per E-Mail geschickt.

Er bekam 33 Monate Gefängnis. Ein Mann hat sogar, der von seiner Frau verlassen wurde, die Ex als Prostituierte tituliert und ihre richtige Adresse im Internet veröffentlicht.


WebReporter: NichtDieMama
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Strafe, Cyber
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?