02.07.01 12:18 Uhr
 1.807
 

Pfarrer mißbrauchte Jahre lang Jungs - er "belohnte" sie zum Schweigen

Ein Pfarrer aus Linz (Österreich), soll über mehrere Jahre hinweg, kleine Kinder sowie Jugendliche mißbraucht haben. Durch eine anonyme Anzeige wurde der Pfarrer festgenommen und sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Zwei Jahre genau soll der Pfarrer die sexuellen Vergehen an kleinen Jungen begangen haben. Damit die Jungen schwiegen, 'belohnte' der Pfarrer diese mit Bier, Süßigkeiten und auch Geld.

Aussagen der Opfer würden sich bestätigen und sind als sehr realistisch anzusehen. Die Polizei hofft, dass sich noch mehr Opfer melden.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Pfarrer, Schweigen
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?