02.07.01 11:17 Uhr
 4
 

Mylan erhält Zulassung für generisches Medikament

Die Mylan Laboratories Inc. erhielt von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) die Marktzulassung für seine 30 mg generische Version von BuSpar. Das Unternehmen erwartet, für 180 Tage ein Exklusivrecht für die Vermarktung der Tabletten zu erhalten.

Das Medikament BuSpar dient der Behandlung von Angstzuständen. Es wird von der Bristol-Myers Squibb Co. verkauft. Das Unternehmen erwirtschaftete damit in 2000 einen Umsatz von etwa 709 Mio. Dollar.

Seit März darf Mylan bereits eine 15 mg Version des Präparats vermarkten. Dem war über vier Monate ein gerichtlicher Streit mit Bristol-Myers vorausgegangen. Für insgesamt 180 Tage besteht für diese Dosis ein Exklusivrecht am Markt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, Zulassung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?