02.07.01 10:43 Uhr
 5.522
 

Der Schul-PC für eine Mark: Das Konzept ist verblüffend

Die Initiative "Grundausbildung am PC" (GaP) stellt Schulen ab sofort für eine Mark pro Schüler und Monat eine ausreichende Anzahl an Computern zur Verfügung, um jedem Schüler mindestens eine Wochenstunde EDV erteilen zu können.


Mit diesem Projekt soll die Ausbildung am PC schon im Kindergarten oder in Grundschulen ermöglicht werden.


Bislang wurde das Projekt an jeweils einer Schule in Hamm und Kassel realisiert. Zum Jahresende sollen dann weitere 150 Schulen folgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PC, Konzept
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen
Privatbanken: Voller Einlagenschutz nur noch für Privatkunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ausländerfeindliche Aktion? - Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen
Studie: Wenn die Eltern Alkohol trinken, berauschen sich auch die Kinder häufig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?