02.07.01 10:43 Uhr
 5.522
 

Der Schul-PC für eine Mark: Das Konzept ist verblüffend

Die Initiative "Grundausbildung am PC" (GaP) stellt Schulen ab sofort für eine Mark pro Schüler und Monat eine ausreichende Anzahl an Computern zur Verfügung, um jedem Schüler mindestens eine Wochenstunde EDV erteilen zu können.


Mit diesem Projekt soll die Ausbildung am PC schon im Kindergarten oder in Grundschulen ermöglicht werden.


Bislang wurde das Projekt an jeweils einer Schule in Hamm und Kassel realisiert. Zum Jahresende sollen dann weitere 150 Schulen folgen.


WebReporter: Luis7Figo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PC, Konzept
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?