02.07.01 10:02 Uhr
 181
 

Kaserne wurde drei Mal in einer Nacht von Einbrechern heimgesucht

Die Kaserne Kellinghusen in Itzehoe war in der Nacht zum Montag beliebtes Ziel von Einbrechern. Gleich drei Mal musste die Polizei vor Ort ermitteln. Der erste Einbruch ereignete sich gegen 19:00 Uhr im Unteroffiziersheim.

Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 DM durch ein eingeschlagenes Fenster, eine aufgebrochene Bürotür und dem Diebesgut - einer großen Menge Alkohol. Der zweite Einbruch passierte dann gegen 4:00 Uhr im Mannschaftsheim.

Der Sachschaden lag bei etwa 400 DM durch den Aufbruch eines Billardtisches und einer Vitrine. Die Höhe des Diebesgutes ist noch unbekannt. Der dritte Fall trat schließlich um 7 Uhr ein. Dieses Mal war die Kantine das Objekt der Begierde - Sachschaden unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nacht, Einbrecher, Kaserne
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?